Mirko Lange wird Strategic Advisor Social Media bei Havas

Posted by on März 5, 2013 at 3:54 pm.

Mirko Lange wird Strategic Advisor Social Media von Havas Worldwide Germany. Als solcher wird er als freier Berater alle Social Media Projekte von Havas in Deutschland strategisch begleiten. Mirko Lange konzentriert sich künftig ausschließlich auf die strategische Beratung rund um die Themen „strategischer Einsatz von Social Media“ und „Digital Relations“ – sowohl für Havas als auch für eigene Kunden, die er als Einzelberater und einem Expertennetzwerk weiter betreuen wird. Die talkabout communications gmbh wird in der aktuellen Form nicht weitergeführt.

 

mirko

Mirko Lange

„Wir haben bei talkabout in den vergangenen gut drei Jahren enorm viel Zeit, Geld und Engagement in das neue Geschäftsfeld strategische Social Media investiert, und inzwischen tragen diese Investitionen gut Früchte“, sagt Mirko Lange. „Der Wechsel von der klassischen PR-Agentur hin zu einer Agentur eines neuen Typs, wie ich mir das vorgestellt habe, hat allerdings nicht so schnell funktioniert wie geplant. Wir konnten so die Defizite, die wir in den ersten Jahren des Umbaus aufgebaut haben, nicht schnell genug abbauen. Jetzt ziehen wir die Konsequenzen.“ Havas biete optimale Möglichkeiten, um in Zukunft weiterhin innovative Konzepte für Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen. „Gleichzeitig haben unsere aktuellen Mitarbeiter und Kunden die Option, mit zu Havas zu gehen. Havas baut den Münchner Standort derzeit aus und steht einer künftigen Zusammenarbeit sehr offen gegenüber“, so Lange.

 

lars

Lars Cords, CEO Havas PR Deutschland

“Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Mirko Lange eine der Autoritäten im Bereich Social Media für Havas gewinnen konnten”, sagt Lars Cords, CEO bei Havas PR Deutschland. „Mirko Lange hat in den letzten Jahren wie kein zweiter die Entwicklung von Social Media Strategien für die Unternehmenskommunikation vorangetrieben. Er steht für eine analytische Konzeptionsstärke gepaart mit kreativen Umsetzungsideen, die unserem eigenen Beratungsansatz genau entsprechen und ihn optimal ergänzen. Ich kenne Mirko Lange schon viele Jahre und bin mir sicher, dass wir in der zukünftigen Zusammenarbeit auf gemeinsamen Kunden sehr viel Spaß haben werden.“

 

Heute würde Social Media noch überwiegend als Annex zu anderen Disziplinen gesehen, oder unter dem Radar ohne relevanten strategischen Input betrieben, so Lange. Der Markt stünde jetzt aber an einem Scheideweg: „Social Media ist zwingend zumindest als Querschnittsdisziplin in den Unternehmen zu sehen. Mittelfristig werde ‚Social Media‘ fester Teil jeder Kommunikationsdisziplin sein, so Lange. Je integrierter man also bei der Beratung einsteige, desto besser sei es. „Und hier bietet Havas mit seine 360°-Aufstellung in Werbung, Digital, PR, CRM, Design und Media einfach die besten Voraussetzungen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit; bereits nach wenigen Wochen arbeiten wir bereits an einigen sehr spannenden Projekten“.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/10 (16 votes cast)
Mirko Lange wird Strategic Advisor Social Media bei Havas, 3.6 out of 10 based on 16 ratings
  • Pingback: two men and a truck movers columbus ohio

  • Pingback: 5050 btu

  • Pingback: Nicholas Alsis

  • Pingback: benedirect cobra login

  • Su Franke

    Ein wenig verspätet, weil ich auf Offline Reisen war. Ich wünsche dir und dem ganzen Team viel Erfolg auf den neuen Wegen. Manchmal brauchts einen solchen Haken im Leben einfach.

    Was ich nicht missen möchte:
    Eure Querdenker Ideen, manche Beiträge, bei denen ich auch mal den Kopf schüttle, die aber gut zum Nachdenken sind, aufrechte Kommunikation, Inspiration, Social Media Strategie Modelle, diesen Blog hier.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Vielen lieben Dank, liebe Sue. Und nein, ich werde weiterhin online sein…

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • Michael Kausch

    Lieber Mirko,
    auch von mir alles Gute für die Zukunft bei Havas. Für Havas ist das eine gute Entwicklung ;-). Ich hoffe, dass diese Veränderungen auch für deine Mitarbeiter ohne größere Probleme ablaufen. Die haben in den letzten Jahren auch einen guten Job gemacht.
    Es stimmt schon: auch wenn wir heute die Social Media Marketing-Fahne hoch halten: die klassische PR ist noch immer der Rückrat unserer Agenturen. Insofern handelt es sich um einen sehr langsamen Prozess, bei dem wir in unseren Vor- und Beiträgen immer deutlich weiter sind, als in den Deckungsbeiträgen.
    Nochmal: Alles Gute für Dich und Deine Mitarbeiter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Lieber Michael,

      vielen herzlichen Dank dafür. Und ja, viele Mitarbeiter haben einen hervorragenden Job gemacht. Und Du triffst es genau: “Social Media” ist immer nur ein Teil. Ein Problem war vielleicht (mein Fehler?), dass ich in der Ausrichtung zu sehr auf das neue Geschäftsfeld gesetzt habe und dabei das “alte” vernachlässigt, dass immer noch das Fundament gab. Und dieses alte Fundament ist dann weggebrochen, bevor das neue Fundament wirklich durchgetrocknet war.

      Deswegen ist es auch falsch, die Insolvenz von talkabout so zu interpretieren, dass wir im Bereich Social Media gescheitert wären. Aber das ist klar – denn von außen waren wir eben ausschließlich (zumindest ganz überwiegend) “Social Media”.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.facebook.com/claudia.hilker Claudia Hilker

    Ja, ich denke auch: Das klassische Agentur-Modell ist überholt. Es ist zu starr, zu unflexibel und zu teuer. Sicherlich brauchen Unternehmen am Markt große Agenturen, aber auch kleine und feine Spezialisten: Berater mit Spezial-Wissen und geringen Overhead-Kosten. Und das größte Geschäft wird ja zumeist in Nischen-Märkten gemacht. Im Vergleich zu meiner vorigen Zeit als Inhaberin einer PR-Agentur fühle ich mich jedenfalls als Social-Media und Marketing-Expertin freier, unabhängiger und glücklicher. Wenn ich externe Ressourcen benötige, greife ich auf ein großes Netzwerk an Partnern zurück, die verlässlich, kompetent und punktgenau Leistungen erbringen, denn sie sind ebenfalls unternehmerisch tätig und darauf angewiesen, gute Leistungen zu erbringen. Dank digitaler Lösungen ist die Zusammenarbeit mit räumlicher Distanz ja leichter denn je.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Ja, genau das erwarte ich auch :-)

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://twitter.com/andreaswollin Andreas Wollin

    Alles Gute für die neue Aufgabe. Tröste Dich, Google Wave war auch genial und wurde eingestampft, weil es zu früh war ;-) All the best.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Lustiger Vergleich, aber durchaus treffend. Wave war auch “komplex“ :-)

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://twitter.com/guenterexel Günter Exel

    Ich sehe diese Insolvenz als Beleg für die beschränkte Tauglichkeit des klassischen Agenturmodells. Kommunikation benötigt heutzutage andere Strukturen. Darum habe ich auch keine Bedenken für deine Zukunft, Mirko. Als Berater und Stratege leistest du – gerade unter den deutschen Rahmenbedingungen – außergewöhnlich gute Arbeit. Alles Gute!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Michael Rajiv SHAH

      Like

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.facebook.com/by.sluter Andreas Schlüter

    Dann viel Glück bei Havas. Das wichtigtste ist immer die Kommunikation! Und die kappt bei Dir sogar in deisem Fall! ;-) Viel Spaß bei den “neuen” Projekten!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • Carmen Hillebrand

    Lieber Mirko, ich wünsche Dir alle Gute und drücke Dir die Daumen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://twitter.com/berndigl Bernd Iglauer

    Wahr, inflationär gebraucht, dass man es kaum noch lesen / hören will, trotzdem passend: Der Weg ist das Ziel. Wünsche Spass und Erfolge.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

    Erst die zweite Maus bekommt den Käse :-) Allerdings: Ich habe einen Satz verloren, aber bestimmt noch nicht das Match ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.facebook.com/evaschumann.text Eva Schumann

      Ein Unternehmer hat eben ein Risiko – und manchmal geht es schief – zumindest die eine Etappe. Ich bin sicher, du wirst noch einiges Tolles auf die Beine stellen. Falls du noch am verarbeiten bist: “Insolvent und trotzdem erfolgreich” von Anne Koark habe ich mal vor Jahren rezensiert und fand ich sehr gut zum Thema.
      Ich wünsch dir erst einmal alles Gute im neuen Job!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • Nicolas Scheidtweiler

    Mirko, du warst und bist ein Vorbild in der Kommunikation via Social Media. Ich hoffe noch viel von dir zu hören!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • Ulf-Hendrik Schrader

    Mit den Füßen aufzukommen hat doch schon mal was. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Erfüllung in der neuen Rolle und dass Dich Talkabout nicht mehr so lange beschäftigt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.der-probefahrer.de Alex Kahl @probefahrer

    Gestern hielt ich noch einen Workshop in dem mir ein Seelsorger sein Leid klagte. Als ein Unternehmen aus seinem Arbeitsumfeld in die Insolvenz ging, tat ihm die Häme und der Spott, dem die Unternehmer im Social Web ausgesetzt waren persönlich und seelisch weh.

    Gerne hätte ich da schon Dein Beispiel nennen können, wie mit offensiver Kommunikation eine gute und richtige Entscheidung genau die entgegen gesetzt Reaktion auslösen können. Auch wenn Dir die Entscheidung bestimmt nicht leicht gefallen sein wird.

    Schade dass oft diejenigen, die ein Thema von Anfang an treiben, formen und verbreiten nicht die sind, die langfristig davon profitieren.

    Havas hat auf jeden Fall einen klasse “Fang” gemacht :) Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder! Alles Gute und einen schönen Start in die neuen Aufgaben!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Danke, Alex. Und ja, ich habe in den vergangenen Jahren gelernt, dass Social Web eben doch nicht so ernst zu nehmen. Oder genauer: Diese Grantler, Trolle, Nörgler und Miesepeter, die sich im Social Web so wohl fühlen. Und das kann ich nur jedem als Tipp weitergeben. Einfach noch nicht mal ignorieren ;-)

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • Thomas Hillebrand

    Ich weiß nicht, ob der “gefällt mir” Button hier angebracht ist. Immerhin wird ein Unternehmen — na wie soll ich schreiben — begraben ? Liquidiert ? Egal. Für den Neuanfang alles Gute und Glück.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.google.com/profiles/jodeleit Bernhard Jodeleit

    Lieber Mirko, auch von mir die besten Wünsche – ich bin mir sicher, dass du bei und mit Havas viel bewegen kannst. Ich habe den Laden auch ein wenig kennengelernt und bin ganz begeistert. Und bei dieser Gelegenheit einmal meine Anerkennung, wir kennen uns ja nun schon ewige lange Jahre (mehr als zehn, denke ich), und ich habe es immer bewundert, wie engagiert du deine Botschaften und Thesen vertrittst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Whow! Das ist nett, Danke! :-) Und Du hast Recht. Es ist ja nicht nur Havas und die Leute da. Da ich ja “frei” bin, kann ich vor allem für Projekte mit den “Besten” zusammenarbeiten – die heute fast alle auch “frei” sind. Ich bin mir nicht sicher, ob das klassische Agenturmodell in diesem Bereich nicht überholt ist. Es ist in vielerlei Hinsicht einfach zu starr und unflexibel.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • http://www.google.com/profiles/jodeleit Bernhard Jodeleit

        Mirko, so ist das – ich genieße auch diese Freiheit, in Netzwerken zusammenarbeiten zu können. Das “klassische” Agenturmodell hast du ja sicher – ohne dass ich da jetzt reinschauen könnte – so nie betrieben. Am Ende ist es wohl so: Es braucht die “klassischen” Großagenturen, aber auch Spezialisten – und kleine, spezialisierte Agenturen mit wenig Overhead.

        Also nochmals, ich wünsche dir einen wunderbaren Start und würde mich freuen, wenn wir uns dann auch mal wieder – zum zweiten Mal erst – persönlich sehen.

        Alles Gute!

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.facebook.com/jason.h.peterson Jason Howard Peterson

    Alles Gute wünsche ich Dir Mirko!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://twitter.com/FJPJO Joachim P. Ollig

    Glückwunsch und viel Erfolg!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.facebook.com/uwe.baltner Uwe Baltner

    Es ist tatsächlich kein gutes Signal, wenn gerade die Agentur, die das Thema quasi selbstlos vorangetrieben und ihre strategischen Überlegungen offen kommuniziert hat, nicht erfolgreich genug ist. Wirklich schade, ich wünsche alles Gute für die nächsten Schritte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.blog.isartom.tv/ Tom von der Isar

      Schade für die Idee hinter der Agentur und die Idee Social Media. War ne kurze aber nette Zeit damals in der ich gute Leute wie Daniel Rehn näher kennen gelernt habe und er sich so viel weiter entwickelt hat!

      Aber ein Schritt, dieser jetzt, den wir für Dich Mirko schon lang vorausgesagt haben. Vielleicht ist die Zeit für das echte “weitererzählen” noch nicht da.

      Vui Erfolg Mirko, du rockst das!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

        Ja, um diese Idee des “echten Weiterezählens” wirklich umzusetzen, braucht es wohl noch viel Zeit und Geduld ;-)

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
    • http://www.talkabout.de/ Mirko Lange, talkabout

      Kommt darauf an, wie man “Erfolg” definiert. Ich denke, wir konnten “erfolgreich” durchaus einige Impulse setzen. Aber ich fürchte, ich habe oft einfach zu groß gedacht. Eigentlich ist das ja nicht schlecht, aber bis die Zeit für “groß denken” (in Deutschland) wirklich gekommen ist, wird noch etwas Zeit ins Land gehen. Aber es wird kommen. Und ich bin ja weiterhin da – nur in einer anderen (Rechts-)Form. Also alles gut….

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://www.facebook.com/podpimp Alex Wunschel

    Chapeau, zwei mutige Schritte! Alles Beste für die Zukunft!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • http://twitter.com/SchwartzSPR Christoph Schwartz

    Sicher schmerzhaft, die eigene Agentur nach all den Jahren aufgeben zu müssen, dennoch, Kopf hoch und weiter bei havas. Wünsche Dir viel Erfolg, Mirko.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)